das subtropische Kapland zwischen Atlantik und Indik

14 Tage Studienreise in den Südwesten der Republik Südafrika

Wegen seiner Bevölkerungsvielfalt mitunter als Regenbogennation bezeichnet, leben in der heutigen Republik Südafrika neben den Nachfahren der ältesten Bevölkerungsgruppe, der Khoisan, Schwarze, Weiße, Indios und Asiaten. Aber auch landschaftlich und hinsichtlich seiner Tier- und Pflanzenwelt bietet Südafrika eine enorme Vielfalt. Im kleinsten Florenreich der Erde, in den Subtropen des Kaplands, zwischen zwei Ozeanen und bis hin zu mächtigen Bergketten und Halbwüsten ist die Palette auf kleinstem Raum nur selten größer. Kulturell sowie landschaftlich zählt Südafrika mit all seinen Gegensätzen zu den faszinierendsten Ländern Afrikas.

All diese Facetten werden auf der Reise durch den Süden des Kaplandes abgedeckt. Von Kapstadt führt die Fahrt zu einem großen Teil entlang der berühmten Garden Route. Unser Weg beinhaltet verschiedenste Nationalparks, unter anderem mit einzigartigen Küstenlandschaften, der Halbwüste der Kleinen Karoo bis hin zur Weinregion und schließlich zur Mutterstadt, wie Kapstadt von den Einheimischen genannt wird. Das Kap der Guten Hoffnung und der Tafelberg sind dabei genauso ein Muss wie die lebendige Stadt selbst. Die Provinz Westkap bietet unvergessliche Begegnungen - von den Menschen, über die Wale im Indischen Ozean, Strauße, Zebras und verschiedenste Antilopenarten, bis hin zu den viel zitierten Big Five auf einer ausgedehnten Fotosafari bei Oudtshoorn.

Termine

14 Tage

15.10. - 28.10.2023

Downloads
Reiseprospekt (in Kürze) & Detailliertes Reiseprogramm (in Kürze)