Land der gefiederten Schlange

Überblick

1.-3. Tag - Anreise; Mexico City und Umgebung

4.-7. Tag - Sierra Madre im Nordwesten von Mexico City

8.-12. Tag - Mexikos Süden von Puebla bis Palenque

13.-18. Tag - Yucatán und Karibik; Rückreise

Programm in Stichworten

1.-3. Tag - Anreise; Mexico City und Umgebung

Flug von Stuttgart über Atlanta nach Mexiko City (3 Übernachtungen). Besuch des historischen Stadtzentrum, u.a. mit Nationalpalast, Kathedrale und Anthropologischem Museum, sowie Ausflügen zu den berühmten Pyramiden von Teotihuacan und den Gärten von Xochimilco (Bootsfahrt).

4.-7. Tag - Sierra Madre im Nordwesten von Mexico City

Fahrt zum weltweit einzigartigen Biosphärenreservat der Monarch-Schmetterlinge und nach Patzcuaro (2 Übernachtungen). Von dort Tagesexkursion zum Paricutín, vermutlich Mexikos bekanntestem Vulkan, der 1943-1952 die Dörfer San Juan Parangaricutiro und Paricutín verschüttete, von denen nur noch einzelne Gebäude aus der Lava herausragen.

Am 6. Tag Fahrt nach San Miguel de Allende (1 Übernachtung), einer Kleinstadt, die bereits seit 1926 vollständig unter Denkmalschutz steht. Am 7. Tag führt unsere Route nach Queretaro, bekannt für seine koloniale Architektur, und zu den Ruinen von Tula, heiliger Ort und Stadt toltekischer Krieger der 1156 von den Azteken zerstört wurde. Übernachtung in Mexico City.

8.-12. Tag - Mexikos Süden von Puebla bis Palenque

In Cholula stehen die Ruinen und die größte jemals errichtete Pyramide (Tepanapa) auf dem Programm. Auf ihr ließ Hernán Cortés die üppig ausgestattete Barockkirche Santa Maria de los Remedios errichten. Von dort erreichen wir Puebla mit seinen berühmten Pati-Backsteinhäusern (1 Übernachtung).

Über die Höhen der Sierra Madre erreichen wir auf landschaftlich beeindruckender Route am nächsten Tag Oaxaca de Juarez, wo ein hoher Anteil der Bevölkerung noch heute aus Zapoteken, Mixteken und Mazateken besteht (1 Übernachtung).

Am 10. Tag Besuch der Anlagen der zapotekischen Hauptstadt von einst auf dem Monte Alban (ein Muss für alle Mexiko-Besucher). Weiter geht es zur uralten Zypresse "El Gigante", dem mit 35,8 m Umfang dicksten Baum der Welt, und zur Ruinenstätte von Mitla, der ehemaligen mixtekischen Hauptstadt (1 Übernachtung in Tehuantepec).

Nach einem Abstecher zur Pazifikküste bei Salina Cruz, geht die Tour am 11. Tag weiter zur spektakulären Schlucht des Sumidero Canyon und nach San Christobal de las Casas (1 Nacht). Der Weg nach Palenque bringt uns am 12. Tag zu den beeindruckend schönen Wasserfällen von Misol-Ha und Agua Azul inmitten der tropischen Vegetation (1 Übernachtung in Palenque).

13.-18. Tag - Yucatán und Karibik; Rückreise

Die Kulturstätten der Maya sind weltweit einzigartig - wir besuchen die Ruinenstätten von Palenque (1 Übernachtung in Campeche), Uxmal und Kabah (1 Übernachtung in Merida) sowie Chichen Itza, bevor wir am Abend des 15. Tages die Karibik erreichen (2 Übernachtungen in Tulum). Dort steht der 16. Tag vollkommen zur freien Verfügung und kann zum Strandleben oder für eine Bootstour zu den Maya-Ruinen von Tulum genutzt werden.

Am 17. Tag Transfer zum Flughafen von Cancun und Rückflug nach Deutschland.