Sie sind hier: Studienreisen / Sri Lanka

Sri Lanka

die schönste Insel der Welt (Marco Polo)

Allgemeines

Galviharaja in Polonnaruwa
Galviharaja in Polonnaruwa
Stelzenfischer am Indischen Ozean
Stelzenfischer am Indischen Ozean

18 Tage Studienreise zu Natur und Kultur Sri Lankas

Marco Polo bezeichnete Sri Lanka, das alte Ceylon, als schönste Insel der Welt. Das mag daran liegen, dass auf einer Fläche vergleichbar mit Bayern eine unglaubliche tropische Landschaftsvielfalt existiert. Diese sehr umfassende Studienreise ist deshalb so aufgebaut, dass Sie nicht nur alle kulturellen Höhepunkte erleben, sondern auch alle Naturräume mit ihrem ganzen Reichtum an Tieren, Pflanzen und Landschaftsformen: die tropische Regenwald- und Monsunzone im Südwesten, die klimatisch sehr angenehme, ausgeglichene tropische Höhenzone mit ihren Teeplantagen und das wechselfeucht-tropische Savannen-Klima im Osten und Nordteil der Insel.

Eine weitere Besonderheit dieser Reise ist ein Abstecher in den tamilisch besiedelten Norden Sri Lankas, wo der Tourismus, bedingt durch den bis 2009 andauernden Bürgerkrieg erst in den Anfängen steckt. Seit Ende des Krieges gab es keine Gewalten mehr und der hinduistisch geprägte Norden kann heute genauso gefahrlos bereist werden wie der große, überwiegend buddhistisch-singhalesisch besiedelte Rest der Insel. Überall begegnen uns einmalige Palast- und Tempelanlagen als Zeugen einer reichen Geschichte, quirlige und bunte Städte, Dörfer und Märkte, so wie man es sich von Südasien vorstellt. Acht Welterbestätten zählt Sri Lanka, deren älteste aus dem 3. Jh. v. Chr. stammt und alle sind Gegenstand dieser Reise.

Überrascht ist man aber von der fantastischen Natur und einem Tierreichtum ähnlich Afrika. 86 Säugetierarten (einschließlich Elefant und Leopard) und mehr als 400 Vogelarten (darunter 26 endemische Arten). Dazu gesellt sich eine bunte Vielfalt blühender tropischer Pflanzen und Bäume. Daneben faszinieren aber auch die durch den Teeanbau im Hochland vom Menschen geschaffenen Kulturlandschaften und selbstverständlich die tropischen, Palmen gesäumten Strände am indischen Ozean.

14 Nationalparks zählt Sri Lanka, von denen Sie einige der schönsten bei mehreren Safarifahrten in Geländefahrzeugen aus nächster Nähe erleben können. Weitere Höhepunkte sind eine der weltschönsten Zugfahrten im zentralen Hochland, eine herrliche Wanderung im Horton-Plain Nationalpark sowie die Übernachtung in einer Öko-Lodge am Rande des Sinharaja Weltnaturerbe-Regenwaldes. Dies und vieles mehr macht die Exkursion - während einer der klimatisch besten Reisezeiten - zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Termin

18 Tage
17.11.–04.12.2019

Downloads

 Reiseprospekt (540 KB)
 Detailprogramm (757 KB)