Sie sind hier: Studienreisen / Namibia

Namibia

Die ganze Vielfalt Afrikas

Allgemeines

Elefanten im Etosha N.P.
Elefanten im Etosha N.P.
Herero
Herero
Sossusvlei
Sossusvlei

14 Tage Studienreise nach Namibia

Unter den Ländern Afrikas hat Namibia einen einzigartigen Charme: Berühmt ist es, neben seiner Vielfalt an Landschaften und Kulturen, durch seine tierreichen Naturparks. Die wechselvolle Geschichte spiegelt sich bis heute in Siedlungsbild, Bevölkerung und Wirtschaftsleben. All diese Facetten gilt es im Laufe der Reise zu entdecken: Savanne und Wüste, Bergländer und endlose Ebenen, unendlich erscheinende Dünenlandschaften und faszinierende Küstengebiete, Farmländer und der Tierreichtum der Naturparks.

Von der lebendigen Hauptstadt Windhoek geht es in die wildreichen Naturparks der berühmten Etosha-Pfanne. Der Weg dort hin führt über Okahandja (Holzschnitzermarkt), den für Natur und Geschichte des Landes bedeutenden Waterberg, den Hoba Meteoriten und die ehemalige Minenstadt Tsumeb. Nach ausführlichen Tierbeobachtungen verlassen wir den Etosha Nationalpark Richtung Khorixas und widmen uns der atemberauben Landschaft im südlichen Teil des Damaralands. An der Küste wird das Seebad Swakopmund, das ihr Stadtbild aus wilhelminischer Zeit erhalten hat, zum Ausgangspunkt einer Exkursion in die Zentrale Namib, der Heimat der Welwitschia mirabilis, und einer Bootsfahrt (ab Walvis Bay) auf dem Atlantik. Nach Süden führt die Reise über Kuiseb (Spannendes zur Erdgeschichte und Plattentektonik) bis zu den höchsten Dünen der Erde im abgelegenen Sossusvleis. Namibia bietet alles für unvergessliche Naturerlebnisse - so stehen auch der Sesriem Canyon, die versteinerten Dünen bei Solitaire und die Naukluftberge auf dem Programm.

Die Exkursion findet, von der klimatischen Verträglichkeit sowie von der Möglichkeit, Tiere zu beobachten, in der besten Jahreszeit, während der Trockenzeit im Winterhalbjahr der Südhemisphäre statt.

 

Termin

14 Tage
24.07.-06.08.2017

Downloads

 Reisepropekt (365 KB)
 Detailliertes Reiseprogramm (1023 KB)