Sie sind hier: Studienreisen / Italien (7) / Toskana

Toskana

Florentiner Land und östlicher toskanischer Apennin - Natur & Kultur auf Augenhöhe

Allgemeines

Getreide, Oliven, Reben und Zypressen sind die bestimmenden Elemente der ländlichen Toskana
Getreide, Oliven, Reben und Zypressen sind die bestimmenden Elemente der ländlichen Toskana
Das Kunstschaffen der Toskana scheint in ihrer Harmonie und Schönheit mit der  Landschaft wetteifern zu wollen. Detail der Fassade von Santa  Maria Novella, Florenz
Das Kunstschaffen der Toskana scheint in ihrer Harmonie und Schönheit mit der Landschaft wetteifern zu wollen. Detail der Fassade von Santa Maria Novella, Florenz
Unsere authentische  Unterkunft in den Hügeln östlich von Florenz ist ein historisches Landgut, wo einst schon Dante zu Gast war
Unsere authentische Unterkunft in den Hügeln östlich von Florenz ist ein historisches Landgut, wo einst schon Dante zu Gast war

8 Tage Studienreise nach Italien in die Toskana

„Er hatte die Augen geschlossen, weil er zu träumen glaubte. Aber als er sie wieder öffnete, war alles noch da...“
(Luigi Ugolini)

Diese alte Kulturregion Italiens steht wie keine andere im Ruf, derart schön, vielfältig und reich zu sein. Der Reichtum an einmaligen Sehenswürdigkeiten und Zeugnissen menschlichen Kulturschaffens scheint dabei noch mit der Schönheit der Landschaft wetteifern zu wollen. Um die Toskana in ihrer ganzen Vielfalt zu erleben, ist sicherlich viel Zeit und weit mehr als eine Reise notwendig. Was wir Ihnen mit dieser Exkursion aber bieten, ist dass Sie die klassische Toskana nicht nur intensiv kennen lernen, sondern auch ein echtes Gefühl für das Wesen und die besondere Schönheit dieses Landes entwickeln können.

Die Reise ist für Menschen gemacht, die stehen bleiben können, um zu sehen, zu verstehen, zu schmecken und zu fühlen; Menschen, welche die Toskana authentisch erleben wollen!

Damit dies möglich ist, haben wir als Unterkunft ein Landgut mit viel toskanischem Ambiente im hügeligen Hinterland östlich von Florenz für unsere kleine Gruppe ausgewählt. Die kürzlich renovierte Villa geht auf das 13. Jh. zurück, und schon Dante war dort einige Tage zu Gast. Am Hang des Monte Giove, im Tal des Torrente Argomenna, gelegen, bietet sie nicht nur eine wunderbare Aussicht über die Kulturlandschaft aus Zypressen, Weinreben und Olivenhainen, sondern Sie werden dort auch mit bester toskanischer Regionalküche verwöhnt. Ein Pool im Garten steht ebenfalls zur Verfügung.

Von dort aus werden wir auf kleinen naturkundlichen Wanderungen neben der Natur der näheren Umgebung auch typische Elemente der Landschaft und ihrer agrarischen Nutzung kennen lernen. Dazu gehört natürlich der Besuch eines ganz besonderen historischen Weingutes und einer Fattoria mit dazu. Tagesausflüge führen außerdem zu drei der schönsten toskanischen Städte: Florenz, Siena und Arezzo sowie in die ruhige, ländliche Toskana mit einigen schönen, bei uns meist kaum bekannten Perlen.

Termin*

8 Tage
22.-29.09.2018

Downloads

 Reiseprospekt (696 KB)

* Geringfügige Terminkorrekturen sind wegen Flugplanänderungen möglich.