Sie sind hier: Studienreisen / Italien (7) / Apulien

Apulien

Das Land der kleinen und großen Wunder

Allgemeines

10 Tage Studienreise nach Süditalien

Der Absatz des Stiefels ist, im Gegensatz zum meist gebirgigen Rest Italiens, ein flaches bis hügeliges Tafelland. Plattentektonisch betrachtet gehört der Großteil Apuliens nicht einmal zu Europa. Die Apulische Tafel ist Teil der ungefalteten Afrikanischen Platte. Geologisch gesehen geht diese Reise eigentlich nach Afrika, was im Landschaftsbild durchaus auch deutlich sichtbar ist. Tafelland heißt aber nicht, dass Apulien landschaftlich eintönig wäre. Ganz im Gegenteil, es ist eine zauberhafte Region und bietet seinen Besuchern, neben einer Vielzahl sehr sehenswerter Städte und Ortschaften, auch herrliche Natureindrücke, Düfte, eine reiche Geschichte, Tradition und manche Gaumenfreuden.

Die Exkursion ist so aufgebaut, dass Sie alle wichtigen Höhepunkte Apuliens kennen lernen. Natürlich besuchen wir das berühmte Castel del Monte und das Land der Trullis um Alberobello. Es sind Sehenswürdigkeiten, die es auf der ganzen Welt nur in Apulien zu sehen gibt. Auch der Sprung hinüber in die Region Basilikata muss sein, um das UNESCO-Welterbe Matera nicht auszulassen.

Ganz bewusst suchen wir zwischen den touristischen Höhepunkten aber immer wieder den Kontakt zur Landschaft, zur Natur und manch verborgener Sehenswürdigkeit und Eigenheit Apuliens. Die eine oder andere kleine Wanderung / Spaziergang (max. 2-3 Std. reine Gehzeit, Schwierigkeitsgrad leicht) wird deshalb nicht fehlen. Entdecken werden wir das Land bei Tagesausflügen von drei schönen und authentischen Unterkünften aus.

Termin

10 Tage
27.04.-06.05.2018
08.10.-17.10.2018

Downloads

 Reiseprospekt (390 KB)
Detailprogramm (demnächst verfügbar)