Sie sind hier: Studienreisen / Island

Island

Feuer – Wasser – Eis

Allgemeines

Treibende Eisberge in der Lagune Breiðamerkurjökull
Treibende Eisberge in der Lagune Breiðamerkurjökull
Hochthermalgebiet Namafjall: blubbernder Schlammtopf
Hochthermalgebiet Namafjall: blubbernder Schlammtopf
Museum Glaumbær: Schlafkammer
Museum Glaumbær: Schlafkammer

11 Tage Exkursion nach Island

Heiße Quellen und endlos erscheinende Eisflächen, grüne Täler und wüstenhafte Hochländer, tosende Flüsse und stille Gletscherseen: Gegensätze, die größer nicht sein könnten, machen den Reiz der jungen Landschaften Islands aus. Die Kräfte dieser einmaligen Naturlandschaft lassen sich live und oft direkt nebeneinander beobachten: kalbende Gletscher, vulkanische Solfatare mit Schwefelkristallen, Erosion an den zahlreichen Wasserfällen, blubbernde Schlammtöpfe, herausschießende Geysire.

Diese Geopuls-Exkursion bringt Sie zu den interessantesten Plätzen einer Insel, die erdgeschichtlich noch in den Kinderschuhen steckt: Erst vor rund 20 Millionen Jahren erhob sie sich aus dem Atlantik, als Teil des Mittelatlantischen Rückens gehört Island geologisch zu Europa und zu Nordamerika.

Von den Wikingern als Eisland bezeichnet, ist Island etwa so groß wie Bayern und Baden-Württemberg zusammen, zählt aber nur rund halb so viele Einwohner wie Stuttgart. Das Landesinnere ist menschenleer, auch die Küste ist nur spärlich besiedelt, die meisten Isländer leben im Großraum Reykjavík.

Im Fokus der Reise steht daher der faszinierende Naturraum: Wer mit Geographen unterwegs ist, sieht nicht nur außergewöhnliche Landschaften, sondern versteht, wie die Kräfte der Natur zusammenwirken. Doch selbstverständlich werden wir auch etwas über Kultur und Geschichte dieses stolzen Volkes mitten im Nordatlantik erfahren.

Eine Exkursion nach Island stellt an die Teilnehmer gewisse körperliche Ansprüche: Viele interessante Ziele sind nur mit Wanderungen in unbefestigtem Gelände erreichbar, selbst mitten im Sommer kann man dabei plötzlich einem Schneesturm ausgesetzt sein. Sie sollten also festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und eine normale körperliche Beweglichkeit mitbringen. In den äußerst dünn besiedelten Regionen sind während der Tagesfahrten die Einkehrmöglichkeiten rar – hier ist häufig Eigenversorgung für ein schönes Picknick am Mittag gefragt.

Termin

11 Tage
03.07.-13.07.2017

Downloads