Sie sind hier: Studienreisen / Britische Inseln (3) / Irland

Irland

Die grüne Insel

Allgemeines

Schafe gehören zu Irland, wie Guinness zum Pub
Schafe gehören zu Irland, wie Guinness zum Pub
Sonnenuntergang in den Mourne Mountains
Sonnenuntergang in den Mourne Mountains
Cliffs of Moher
Cliffs of Moher

9 Tage Studienreise in die Republik Irland und nach Nordirland

Irland bietet mit einer langen, wechselvollen Geschichte und einer beeindruckenden Landschaft vielfältige Aspekte für den Reisenden, wie er sie nur hier finden kann.

Die Republik Irland, mit einer Fläche so groß wie Bayern, ist mit rund 4 Mio. Einwohnern eines der dünnstbesiedelten Länder Europas. Die Jahrhunderte lange Unterdrückung durch England und verheerende Hungersnöte führten zur massiven Auswanderung (heute leben mehr Iren im Ausland als in Irland). Bei der Unabhängigkeit 1937 noch ein reiner Agrarstaat, hat Irland nach dem EU-Beitritt einen enormen Wirtschaftsboom (v.a. Pharma- und Computerbranche, Biotechnologie) erlebt.

Nordirland hingegen erlitt ab 1969 einen konfessionellen, sozial begründeten Bürgerkrieg. Nach dem Friedensvertrag 1998 wurde der Anspruch auf Nordirland aus der irischen Verfassung gestrichen, so dass heute ganz Irland problemlos, über die Grenzen hinweg, bereist werden kann.

Von Dublin bis Derry stoßen wir dabei nahezu allen Orts auf urtypisch Irisches. Bis heute konnte keltisches Brauchtum und Sprache (etwa 1/3 spricht Irisch als Muttersprache) bewahrt werden. Irland ist besonders, wobei wir uns bei seiner Erkundung auch gerne mal neben den touristischen Höhepunkten umsehen.

Termin

9 Tage
nach gesonderter Ankündigung

Downloads